Yoga in der Bächlitalhütte (SAC)

27.-29. August 2021

 

Einmalig, einzigartig, unkompliziert. In Zusammenarbeit mit der SAC-Hütte Bächlital im Grimselgebiet bietet der Freiraum Rifferswil fünf Yoga-Stunden in alpiner Umgebung an. Du entscheidest, wann Du anreist und welche Stunden Du besuchst. Esthi und Beni sorgen für das leibliche Wohl und die Uebernachtung, Christin bietet  Yoga-Stunden an und begleitet Dich auch gerne auf einer kleinen Wanderung zum Gletscher am Ende des Tals.

 

Programmvorschlag:

 

  • Freitag 27. August: individuelle Anreise per PW oder OeV. Abmarsch ab Rätrichsboden (unterhalb Grimselpass) um 14.30 Uhr. Erste Yoga-Stunde um ca 16.30 Uhr unterhalb der SAC-Hütte auf dem Bächliboden. 18.30 Uhr Znacht.
  • Samstag 28. August: 7 Uhr Pranayama und Meditation auf der  Hüttenterrasse, ab 8 Uhr Frühstück. 10-11.30 Uhr Yoga beim Seeli. Lunch aus dem Rucksack oder in der Hütte, Nachmittag Wanderung. 16-17.30 Uhr Yoga beim Seeli
  • Sonntag 29. August: 7 Uhr Pranayama und Meditation auf der  Hüttenterrasse, ab 8 Uhr Frühstück. 11 Uhr Yoga beim Bächliboden auf dem Rückweg zur Passstrasse, Lunch aus dem Rucksack (Lunchbag in der Hütte erhältlich). individuelle Heimreise ab ca 14 Uhr ab Räterichsboden.

Kosten: eine Uebernachtung mit Halbpension in der SAC-Hütte kostet Fr. 64 für SAC-Mitglieder, Fr. 77 für Nichtmitglieder, für Kinder altersabhängig, siehe Webseite Bächlital . Fürs Yoga dürft ihr gerne einen kleinen Beitrag ins Kässeli legen.

 

Kinder: sind grundsätzlich willkommen. Christin wird ihre Kids Max (9) und Hannah (8) ebenfalls mitnehmen. Die Kinder können am Seeli oder Bächliboden spielen. In der Hüttenumgebung kann man auch einfache Klettereien unternehmen oder mit Hammer udn Meissel auf Kristallsuche gehen. Bei Bedarf kann Christin auch eine Kinderyoga-Stunde anbieten.

 

Anmeldung: Bei Christin oder direkt in der SAC-Hütte bei Esthi.

 

Schlechtwetterprogramm: Abmeldung ist bis drei Tage vorher grundstätlich möglich. Einige Yogastunden können in der Hütte druchgeführt werden.

 

Hormonyoga Workshop mit Tanja Forcellini

Freitag 24. September 2021, 18-21.15 Uhr

 


Der Spagat zwischen Familie, Freizeit, Job, Freunden und Selbstfürsorge ist mehr als eine akrobatische Übung. Es scheint, als bewegt sich alles schneller. Und in genau solchen stressauslösenden Situationen setzt der Körper eine ganze Kaskade von Hormonen in Gang – bei Mann und Frau.

 

Was uns heutzutage jedoch fehlt, ist die Gegenreaktion, die unsere Stresshormone wieder normalisieren lässt. Dadurch befindet sich unser Körper bei anhaltendem Stress in einer ständigen Aktivierung, was ihn an seine Belastungsgrenze bringt und über kurz oder lang deutliche gesundheitliche Spuren hinterlassen kann.

 

Hormonyoga ist eine therapeutische Form des Yoga und kann insbesondere Frauen helfen, ihren Hormonhaushalt in Balance und somit auch Ruhe ins Alltagschaos zu bringen. Mit gezielten Hormonyogaübungen, speziellen Atemtechniken und bewussten, mentalen Energielenkungen aktivieren und harmonisieren wir das endokrine System (Organe und Gewebe, die Hormone produzieren) und gleichen damit den gesamten Hormonhaushalt aus. Dies kann Frauen in den Wechseljahren sowie auch jüngere Frauen unterstützen, ihren Hormonhaushalt in ein ausgewogenes Gleichgewicht zu bringen und auch dort zu halten – ideal, um das allgemeine Wohlbefinden zu steigern und Stress zu reduzieren.

Hormonyoga eignet sich speziell für:

 

  • Frauen in jedem Alter mit starken hormonellen Schwankungen, unregelmässigen Zyklen, starken Blutungen, Schmerzen vor/während der Menstruation und mit ausbleibender Menstruation

  • Frauen ab ca. 35 Jahren bei denen sich die Menopause verfrüht bemerkbar macht - ob mit oder ohne Beschwerden

  • Frauen in den Wechseljahren - ob mit oder ohne Beschwerden

  • Frauen mit Kinderwunsch

  • Frauen, welche die Pille absetzen möchten bzw. die Pille abgesetzt haben und der Hormonhaushalt dadurch durcheinandergeraten ist

  • Frauen mit Schilddrüsenunterfunktion

 

Das regelmässige Praktizieren von Hormonyoga kann eine Verbesserung oder sogar Beseitigung der mit den Hormonschwankungen verbundenen Symptome bringen wie zum Beispiel PMS, Erschöpfung, Stresssymptome, Stimmungsschwankungen, Haarausfall, Hitzewallungen, Schlafstörungen, Migräne etc.

 

Tanja Focinelli ist Yogalehrerin aus Ueberzeugung und Leidenschaft. Sie lebt und lehrt Yoga in all seinen verschiedenen Facetten und insbesondere als Lebensphilosophie. Mehr über Tanja erfährst Du hier.

 

Die Teilnahme am gut dreistündigen Workshop mit Theorie und Praxis kostet Fr. 80.

 

Anmeldung ab sofort via Fitogram. Die TeilnehmerInnenzahl ist limitiert!

 

 

Yoga-Wochenenden in Curzutt

5.-7. November 2021

 

 

Curzútt, ein perfekter Ort um mit Yoga ein paar Tage abzuschalten und Freiraum zu schaffen. Der Weiler oberhalb von Bellinzona ist schlicht und einfach, rustikal und wunderschön gelegen. Das Restaurant und die Herrberege werden als Wiedereingliederungsprojekt geführt. Ganz ohne SchnickSchnack, ganz Yoga.

 

Petra und Christin freuen sich, mit einer kleinen aber feinen Gruppe ein paar Tage einzutauschen in die Welt des Yoga und der Region Curzutt.

 

Interessiert? Dann öffne das PDF-Dokument und erfahre weitere Details. Für Auskünfte steht Christin gerne zur Verfügung (079 821 63 16). Anmeldung gerne per Mail an info@freiraum-rifferswil.ch

 

Download
Yoga in Curzutt 6.-8.11.2020
Ausschreibung Curzutt Nov 20.pdf
Adobe Acrobat Dokument 302.9 KB